Einrad Artistik

  • 4..3..2..Einrad!

    Wenn er die Treppen zu Fuß nicht mehr hochkommt, nimmt er eben das Rad.

Einrad-Artistik auf mehreren Ebenen

Dieser Einradspezialist arbeitet als Bodenakrobat & Luftartist. Er bewegt sich auf dem Einrad zum Erstaunen seiner Zuschauer so sicher, als sei das sein eigentliches Element. Er ist in dieser Kunst nicht nur ein Könner, sondern erlangte in den Disziplinen Einzelkür und Weitsprung mit dem Einrad im Jahr 2002 die Weltmeisterschaft. Seine Begeisterung bezüglich der Einradakrobatik steckt die Zuschauer schnell an. Obwohl er den Boden nicht unmittelbar unter seinen Füßen hat, springt der Artist, zu hartem E-Gitarren-Sound, freihändig mit dem Einrad über und auf einer Konstruktion die aus Treppen, Plattformen und einem Trampolin besteht, liegt auch mal bäuchlings auf dem Einradsattel und bewegt das Gefährt vorwärts, indem er das Gummirad mit bloßen Händen dreht.

Der Artist hüpft mühelos mit seinem Rad eine Treppe empor, nimmt oben auf der Plattform strahlend die Huldigungen seines Publikums entgegen, lässt das Rad, während er einen Handstand absolviert einmal rotieren und springt mitsamt des Einrades wieder Stufe für Stufe hinunter.
Er nutzt während seiner Tricks die Standflächen für Füße oder Hände auf der Fahrradgabel, wirbelt durch die Luft, kickt das Einrad hier- und dorthin, um dann ganz selbstverständlich wieder auf dem Sattel zu landen.
Wer seinen Körper und das Rad so virtuos beherrscht, zeigt sein Können gern einem Publikum. Die Anteilnahme der Zuschauer, ihr motivierendes Klatschen und begeistertes Pfeifen vor jedem gewagten Sprung regt ihn zu noch gewagteren Spitzenleistungen an. Mit einem breiten Lachen freut er sich an seinem Gelingen.

Anfahrt aus: Berlin

Einrad

  • Art: Einrad-Artistik
  • Einsetzbar für: Gala, Messe, Tradeshows, Variete
  • Dauer: 8 min.
  • Platzbedarf: 6m x 4,5m x 4m (B x H x T)
  • Technikplan PDF

Aufregung scheint er nicht zu kennen, denn er führt seine Bühnenshow präzise vor, wie die Zuschauer es von einem professionell arbeitenden Künstler erwarten dürfen.
Seine schnellen und spektakulären Sprünge, auch über große Distanzen, stehen im Gegensatz zu ruhigen und kraftvollen Elementen.

Er zeigt in seinen Shows im Zirkus, Varietés oder auf Galaveranstaltungen Tricks des klassischen Kunstrades. Seine atemberaubenden Artistik und Luftakrobatik kombiniert er, indem er über Treppen, Podeste und Trampolin fliegt, mit dem harten Streetstyle des BMX Rades.

  • Main Echo

    „kaum zu glauben, wie hoch und wendig Meister Chen (…) springt.“

  • Main Echo

    „rasanter Höhepunkt (…) und Star des Abends.“

  • HNA

    „atemberaubende Sprünge über Treppen und Podeste“

  • Karstadt
  • Hewlett Packard
  • DEA
  • Volksbank
  • Samsung
  • Toyota
  • Varieté Et Cetera, Bochum
  • Pegasus Varieté, Bensheim
  • Varieté Extra, Darmstadt
  • Scala Varieté, Fritzlar
  • Winterträume Varieté, Pforzheim
  • Solycirco 2006, Sylt
  • 5. Dresdner Varieté & Zirkus Festival
  • „Le Plus Grand Cabaret du Monde“, Paris
  • Starclub Varieté, Kassel
  • Circolo Weihnachtmanege, Freiburg
  • Max-Schmeling-Halle, Berlin

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos, Videos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Einverständniserklärung des Rechteinhabers ist untersagt.